Zwölfter Akt.

So zeigt es,
um Kontrolle zu erhalten,
muss ich sie zuvor abgeben.
Doch nicht an das Außen,
sondern an meine Seele.
Weg vom Verstand, dem Ego,
das um die Kontrolle kämpft.
Hin zu meiner Seele,
die das Wort Kontrolle nicht kennt.

Sie kennt nur das Sein.
Bei sich sein, meint, frei sein.
Ich bin frei, bei mir zu sein.

Veröffentlicht von bewusstseinsdistraktion

Man sagt, so ein Blog muss was Aufregendes haben, um regelmäßige Leser zu generieren. Hier passiert das Gegenteil. In einer Welt voller Click Baits und übertriebener, nach unserer Aufmerksamkeit lechzender Posts will ich hier der Ruhe, der Natur und dem Menschsein Raum geben. Dabei gibt es keine Regeln. Es wird photographiert, zitiert und hie und da auch philosophiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: